EINLADUNG

Deutsch-Russische Hilfswerk
zur Heiligen Alexandra e.V
lädt junge Menschen zu einer
Online-Konferenz
zum Thema:
"Jugend gegen Rassismus"
ein,
unter Beteiligung eines Vertreters
des Migrantenbeirats.
Wird am Freitag 06.11.20 um 16:00 Uhr
auf einer Zoom-Plattform abgehalten.



mit Anmeldung (bis 05.11.2020)
Tel. 0341 256 6481
E-mail:buero.drh@gmx.de








Samstag, 3. Oktober 2020 um 17:00 Uhr
veranstaltet in der DRH
im Rahmen des Ostlichter-Projekts
Konzert
wird stattfinden
"Franz Legar ist der letzte Konig der Operette"

Im Programm:
Nadezhda Kolesnikova - (lyrico-dramatischer Sopran)
Eleonora Kotlibulatova - Klavier

Eintrittskarten: 4 .


Dresdner Str.25,04103 Leipzig





EINLADUNG ZUR KONFERENZ
Freitag, 23. Oktober 2020 14:00


Jugend gegen Rassismus

Wird diskutiert:
- Rolle der deutschen Jugend in Europa
- Einfluss auf den Staat
- Probleme und Interesse Jugendliche
- was bewegt die Jugendlichen?


Mit Teilnahme
die Geschaftsfuhrerin
der djo (Deutsche Jugend in Europa) Sachsen

Freitag, 23. Oktober 2020
Deutsch-Russischen Hilfswerk zur Heiligen
Alexandra e.V.
Dresdner Str. 25,
04103 Leipzig
14:00 16:30,
mit Anmeldung (bis 22.10.2020)
Tel. 0341 256 6481
E-mail:buero.drh@gmx.de

Eintritt Kostenlos + Getranke/Snack

Unterliegt den sogenannten AHA-Regeln (Abstand-Hygiene- Alltagsmasken).





EINLADUNG ZUR KONFERENZ
Freitag, 18.September 2020
von 14:00 bis 16:30 Uhr


DRH lädt Jugend zur Konferenz
Jugend gegen Rassismus
im Rahmen des Projekts
BePart Teilhabe beginnt von Ort
Zusammen mit einem Vertreter
des Jugendparlaments
der Stadt Leipzig werden wir uber Moglichkeiten
der aktiven Teilnahme junger Menschen am
sozialen und politischen Leben
unserer Stadt diskutieren.


Deutsch-Russischen Hilfswerk zur Heiligen
Alexandra e.V.
Dresdner Str. 25,
04103 Leipzig
14:00 16:30,

mit Anmeldung (bis 17.09.2020)
Tel. 0341 256 6481
E-mail:buero.drh@gmx.de


Eintritt Kostenlos + Getranke/Snack

Unterliegt den sogenannten AHA-Regeln (Abstand-Hygiene- Alltagsmasken).







Liebe Freunde! Wir laden Sie herzlich ein
Donnerstag, 10.Dezember 2020
von 19:00 bis 21:30 Uhr


an einer lokalen Bildungsmaßnahme
(Online-Seminar) teilzunehmen.
"Eltern-Kind-Beziehung in Familien
mit Migrationshintergrund"


Auf unserem Treffen werden wir darüber
sprechen, wie sich die soziale und
psychologische Anpassung
der Eltern auf die Beziehung
zu ihren Kindern auswirkt.
Wie baut man
harmonisch die Beziehung zu den
Kindern unter der Berücksichtigung von Migrationshintergrund,
Zweisprachigkeit und Zugehörigkeit zu verschiedenen Kulturen auf?
Wir werden lernen, Migrationserfahrung
als wichtige Ressource fur eigene Entwicklung zu betrachten.
Referentin: Anna Kozyakova Coach,
Sozialarbeiter, Mitarbeiterin
des Deutsch-Russische Gesellschaft Gottingen

Das Seminar wird in russischer Sprache geführt.
Die Veranstaltung findet auf der Online-Plattform Zoom statt.
Die Veranstaltung ist kostenlos
und für alle offen,
eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.
Anmeldung: Irina Smelyanskaya
Tel.: 157/75 30 7768
irinasml@gmail.com

Wir würden uns freuen. Sie begrüßen zu dürfen!
Veranstalter:
Deutsch-Russisches Hilfswerk zur Heiligen Alexandra e.V.









Niemand hat es vergessen, nichts ist vergessen.

Am 6. September fand in der Alten Börse ein Konzert statt, das dem 75. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg gewidmet war. Trotz der durch den Coronavirus bedingten Beschränkung der Teilnehmerzahl war das Publikum von den gefuhlvollen, meisterhaft vorgetragenen Musikwerken von Nadezhda Kolesnikova (Sopran), Elena Prokhorova (Violine), Mikhail Mordvinov (Klavier), Roman Astakhov (Bass) und Natalia Astakhova (Klavier) sowie den jungen Teilnehmern des St.ART Theaterstudios begeistert, Unter der Leitung der Schauspielerin Elena Seropowa, die die Seelen der Zuhörer mit aufrichtigen, dem Krieg gewidmeten Gedichten berührte. An dem Konzert nahmen Vertreter des Sächsischen Koordinierungsrates teil: Valentina Puschmann und Elena Helmert.




-->