Страница без названия
Das Deutsch-Russische Hilfswerk
zur Heiligen Alexandra e.V. wurde im Jahr 2000 gegründet.
Namensgeberin des Vereins ist die letzte
russische Zarin Alexandra Fjodorowna,
geborene Prinzessin von Hessen Darmstadt (1872-1918), deren Gesinnung und Taten zum Symbol wurden für eine enge
Verbindung zwischen Russland und Deutschland.
Ungeachtet der Tatsache, dass der Verein von der Gemeinde der Russisch-Orthodoxen Kirche in Leipzig ins Leben gerufen wurde,
ist er Anlaufstelle für alle Aussiedler aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion, unabhangig von ihrer Nationalitat oder Religionszugehörigkeit.